Achtsamkeit - Meditation - Taijiquan

Achtsamkeit 

ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Wann nehmen wir uns schonmal bewusst Zeit nur für uns. Im hektischen Alltag ist man bemüht alles unter einen Hut zu bekommen und hetzt oft von einem Termin zum Nächsten. Und wer bleibt dann meist auf der Strecke? - Man selbst.

In meinen Achtsamkeitseinheiten kannst du dir Zeit nehmen - nur für Dich selbst! Ich werde dir helfen  abzuschalten, loszulassen und Abstand zu gewinnen, vom oft so hektischen Alltag, um langfristig mehr Ruhe in dein Leben zu bekommen und damit mehr Lebensqualität zu gewinnen.

Meditation 

ist ein Bestandteil der Achtsamkeit und kann dir helfen, mehr Ruhe, Sicherheit und Zufriedenheit im Alltag zu erlangen. Außerdem hilft Sie dir Dinge und Situationen differenziert wahrzunehmen und neu zu bewerten.
Wir vermitteln dir Techniken für den Alltag und helfen dir die Meditation zu üben.

Taijiquan

Obwohl sich Taijiquan, (hier zu Lande meist bekannt unter dem Namen Tai Chi) mit seinen langsamen und ruhig anmutenden Bewegungen, im Westen eher als eine Methode zur Förderung der Gesundheit und Entspannung etabliert hat, stellt authentisches Taijiquan vor allem auch immer eine vollwertige Kampfkunst dar. Sie wird zu den sogenannten inneren Kampfkünsten gezählt und umfasst und integriert drei Bereiche:

1.       Taijiquan stellt eine durch jahrhundertelange Erfahrung entwickelte und in der Praxis bestätigte Methode zur Gesundheitspflege dar.
2.       Philosophie, Kunst und Selbstverwirklichung sind auf manigfältige Weise in Theorie und Praxis des Taijiquan eingewoben.
3.       Die dritte "Säule" des authentischen Taijiquan bildet die Kampfkunst; d.h. Taijiquan als eine Methode Fertigkeiten auszubilden, um ernsthafte physische Auseinandersetzungen bestmöglich zu überstehen.
 
Das Taijiquan, wie es bei uns gelehrt wird, stammt aus der Familie Chen und kommt aus der Übertragungs-Linie des „kleinen Rahmens“ (Xioajia). Dieser wurde vergleichsweise sehr spät auch an Nicht-Familienangehörige unterrichtet, was dazu führte, dass dieser vollständig in seiner Ursprünglichkeit erhalten geblieben ist.
 
Weitere Informationen diesbezüglich, finden sie auch hier: